Aktuelles unserer Landfrauen


Anna van Bebber übernimmt für Annegret Dedden  Landfrauen-Geschäftsstelle

Beim Neujahrsempfang der Bezirkslandfrauen Geldern haben die Sevelener Landfrauen im Bürgerhaus für alle Erschienenen für einen freundlichen Start ins neue Jahr gesorgt. Die Bezirksvorsitzende Barbara Fronhoffs bezog sich in ihrer Ansprache auf gesellschaftliche Veränderungen, die neben vielen Schwierigkeiten aber auch Anlass geben, mit Mut und Vertrauen in die Zukunft zu blicken, wie sie resümierte.

Marlies Deutzkens und Ullrich Siepe gaben einen Einblick in die Arbeit des Vereins Amani-Kinderdorf, der jungen Menschen in

Tansania ein Zuhause, Sicherheit und Bildung schenkt.

Pfarrerin Karin Latour aus Kerken gab literarische Impulse, getreu dem Landfrauenmotto "Unterwegs zu neuen Chancen"

doch noch länger "den Zauber des Anfangs" wahrzunehmen und mitzunehmen in das neue Jahr mit seinen Herausforderungen.

Ziel sollte es sein, an dessen Ende sagen zu können: "Ich denke, es war ein gutes Jahr."

Für musikalische Unterhaltung sorgte bei der Zusammenkunft der Liedermacher Heino Tiskens. Seine Lieder mit

feinsinnigem Humor machten den Frauen jedenfalls Spaß. Sein menschenfreundlicher Rat fürs neue Jahr:

"Mach's wie eine Amöbe: Nur der überlebt, der teilt."

Der Empfang war auch der erste offizielle Anlass für Anna van Bebber, die nun die Geschäftsstellenleitung von Annegret Dedden übernommen hat. Die Ortsvorsitzenden verabschiedeten Dedden mit 20 roten Rosen, vielen freundlichen Grüßen und einer Reisetasche mit kleinen Präsenten für jedes Jahr ihrer Tätigkeit. Auch durfte sie Standing Ovations der Vorstände von 18 Ortsvereinen entgegennehmen.

Nunmehr Mitglied im Landfrauenverband, wird Dedden ehrenamtlich die Einpflegung der Landfrauentermine für das Internet betreuen. Hierzu ist die Mail-Adresse Landfrauentermine@web.de eingerichtet worden.

Quelle: RP